Privacy

Aufklärungsschreiben im Sinne des gesetzesvertretenden Dekretes vom 30.06.2003 Nr. 196 „Datenschutzkodex“

In Sin­ne des Art. 13 des ge­set­zes­ver­tre­ten­den De­krets Nr. 196 vom 30. Ju­ni 2003 in­for­mie­ren wir dar­über, dass wir per­sön­li­che Da­ten von Kun­den und Lie­fe­ran­ten so­wie Da­ten von Per­so­nen ver­ar­bei­ten, die un­se­rem Be­trieb ih­re Per­so­na­li­en wil­lent­lich (per­sön­lich, te­le­fo­nisch, per Fax oder per E-Mail) so­wie durch Re­gis­trie­rung auf un­se­rer Web­sei­te mit­tei­len, so­wie von Per­so­nen, de­ren Da­ten durch Drit­te, zum Bei­spiel bei der Er­fas­sung von ex­ter­nen Da­ten für ge­schäft­li­che In­for­ma­tio­nen, öf­fent­li­chen Ver­zeich­nis­sen usw. & über­nom­men wur­den, wo­bei es sich im letz­te­ren Fall aus­schließ­lich um per­sön­li­che Da­ten ge­mei­ner /ge­wöhn­li­cher Art und Na­tur han­delt.
Un­ser Be­trieb ga­ran­tiert im Rah­men der ge­setz­li­chen Vor­ga­ben, dass die Ver­ar­bei­tung der per­sön­li­chen Da­ten un­ter Be­rück­sich­ti­gung der grund­le­gen­den Rech­te und Frei­hei­ten so­wie der Wür­de des Be­trof­fe­nen, mit be­son­de­rem Be­zug auf die Ge­heim­hal­tung, die per­sön­li­che Iden­ti­tät und das Recht auf Schutz der per­sön­li­chen Da­ten, er­folgt.

Ziel- und Zweck­stel­lun­gen bei der Da­ten­ver­ar­bei­tung:
• Er­fül­lung von ge­setz­li­chen Pflich­ten, Pflich­ten aus Ver­ord­nun­gen, Ge­mein­schafts­nor­men so­wie zi­vil- und steu­er­recht­li­chen Ge­set­zen
• Er­fül­lung even­tu­el­ler ver­trag­li­cher Ver­pflich­tun­gen ge­gen­über dem Be­trof­fe­nen
• Er­fül­lung von Tä­tig­kei­ten in Ver­bin­dung mit der Ge­schäfts­tä­tig­keit un­se­rer Ge­sell­schaft, wie das Aus­fül­len von in­ter­nen Sta­tis­ti­ken, zur Rech­nungs­le­gung so­wie zur Füh­rung der Kun­den-/Lie­fe­ran­ten­buch­hal­tung
• Ziel­stel­lun­gen ge­schäft­li­cher Art wie die Zu­sen­dung von Ge­schäfts­in­for­ma­tio­nen und Wer­be­ma­te­ri­al (per Post, Fax und E-Mail), Mar­ke­ting und Markt­un­ter­su­chun­gen
• Schutz der For­de­run­gen und Ver­wal­tung der Ver­bind­lich­kei­ten
• Ziel­stel­lun­gen hin­sicht­lich Ver­si­che­run­gen, ins­be­son­de­re Kre­dit­ver­si­che­run­gen

Be­reich der Be­kannt­ma­chung und Ver­brei­tung der Da­ten:
In Be­zug auf die oben an­ge­ge­be­nen Ziel­stel­lun­gen wer­den Ih­re per­sön­li­chen Da­ten bei Be­darf wei­ter­ge­lei­tet:
• an die öf­fent­li­chen Ver­wal­tun­gen und Be­hör­den, wenn dies ge­setz­lich vor­ge­se­hen ist
• an Kre­dit­in­sti­tu­te, mit de­nen un­se­re Fir­ma Ge­schäfts­be­zie­hun­gen zur Ver­wal­tung von For­de­run­gen/Ver­bind­lich­kei­ten und zur Fi­nan­zie­rungs­ver­mitt­lung un­ter­hält
• an al­le je­nen na­tür­li­chen und/oder ju­ris­ti­schen, öf­fent­li­chen und/oder pri­va­ten Per­so­nen (Rechts-, Ver­wal­tungs- und Steu­er­be­ra­tungs­bü­ros, Ge­rich­te, Han­dels­kam­mern usw.), wenn sich die Wei­ter­lei­tung als not­wen­dig oder zur Aus­übung un­se­rer Tä­tig­keit zweck­dien­lich er­weist.
• an Lie­fe­ran­ten/Her­stel­ler, wenn dies für die Re­gis­trie­rung der Pro­duk­te er­for­der­lich ist.
• Die von un­se­rer Fir­ma ver­ar­bei­te­ten, per­sön­li­chen Da­ten un­ter­lie­gen kei­ner Ver­brei­tung.

Art der Da­ten­ver­ar­bei­tung:
Die Da­ten­ver­ar­bei­tung kann mit oder oh­ne Hil­fe elek­tro­ni­scher, auf je­den Fall au­to­ma­ti­scher Mit­tel er­fol­gen und um­fasst al­le im Art. 4, Ab­satz 1, Buch­sta­be a des ge­set­zes­ver­tre­ten­den De­kre­tes Nr. 196 vom 30. Ju­ni 2003 vor­ge­se­he­nen und für die be­tref­fen­de Da­ten­ver­ar­bei­tung er­for­der­li­chen Vor­gän­ge. In je­dem Fall

wird die Da­ten­ver­ar­bei­tung un­ter Ein­hal­tung al­ler Si­cher­heits­maß­nah­men durch­ge­führt, die de­ren Si­cher­heit und Ge­heim­hal­tung ge­währ­leis­ten. 

Na­vi­ga­ti­ons­da­ten im Rah­men un­se­res In­ter­net In­for­ma­ti­ons­diens­tes:
Die für die Funk­ti­on der Web­site www.​tourismusdirektoren.it  zur Ver­fü­gung ge­stell­ten Com­pu­ter-Sys­te­me und Pro­ze­du­ren er­fas­sen wäh­rend des nor­ma­len Be­triebs be­stimm­te per­sön­li­che An­ga­ben, de­ren Über­mitt­lung der Be­nut­zung von Da­ten­aus­tausch­pro­to­kol­len im In­ter­net ei­gen ist.
Da­bei han­delt es sich um In­for­ma­tio­nen, die nicht er­fasst wer­den, um sie iden­ti­fi­zier­ten Per­so­nen zu­zu­ord­nen, son­dern die auf­grund ih­rer Be­schaf­fen­heit durch Ver­ar­bei­tung und Ver­knüp­fung mit Da­ten im Be­sitz v on Drit­ten ei­ne Iden­ti­fi­zie­rung der Be­nut­zer er­mög­li­chen. Zu die­ser Da­ten­ka­te­go­rie ge­hö­ren die IP- Adres­sen oder Do­main-Na­men der Com­pu­ter, die ei­ne Ver­bin­dung zur Web­site her­stel­len, die URI (Uni­form Re­sour­ce Iden­ti­fier)-Adres­sen der an­ge­for­der­ten Res­sour­cen, die Zeit der An­for­de­rung und sons­ti­ge Pa­ra­me­ter, die s ich auf die Über­tra­gung und die Com­pu­ter-Um­ge­bung des Be­nut­zers be­zie­hen.

Die­se Da­ten wer­den nur für die Zwe­cke der Samm­lung an­ony­mer sta­tis­ti­scher In­for­ma­tio­nen bei der Be­nut­zung der Web­site und der Über­prü­fung von de­ren kor­rek­ter Funk­ti­on ver­wen­det. Die be­tref­fen­den Da­ten kön­nen zur Fest­stel­lung ei­ner Haf­tung im Fal­le von Straf­ta­ten mit Mit­teln der In­for­ma­ti­ons­tech­nik zum Scha­den un­se­rer Web­site be­nutzt wer­den.

Rech­te des Be­trof­fe­nen:
Das Da­ten­schutz­ge­setz ver­leiht dem Be­trof­fe­nen die Mög­lich­keit zur Aus­übung be­stimm­ter Rech­te ge­mäß Art. 7. Im Ein­zel­nen hat er das Recht, dar­über Aus­kunft zu er­hal­ten, ob und wel­che Da­ten über ihn vor­han­den sind und in ver­ständ­li­cher Form nä­he­re An­ga­ben über die­se Dat en, de­ren Her­kunft und den Grund und Zweck ih­rer Ver­ar­bei­tung zu er­fah­ren, so­wie An­ga­ben über In­ha­ber und Ver­ant­wort­li­che der Ver­ar­bei­tung und Per­so­nen und Ka­te­go­ri­en von Per­so­nen, de­nen die­se Da­ten mög­li­cher­wei­se über­mit­telt wer­den.
Der Be­trof­fe­ne hat das Recht, sei­ne Da­ten zu ak­tua­li­sie­ren, zu be­rich­ti­gen und zu er­gän­zen so­wie zu be­an­tra­gen, dass die Da­ten ge­löscht, ge­sperrt und in an­ony­me Da­ten um­ge­wan­delt wer­den, falls die Ver­ar­bei­tung ge­gen die ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen ver­stößt. Er hat das Recht, sich aus ge­recht­fer­tig­te m Grund gänz­lich oder zum Teil der Ver­ar­bei­tung sei­ner Da­ten zu wi­der­setz­ten, und oh­ne ge­recht­fer­tig­tem Grund, wenn Da­ten zum Zwe­cke der Han­dels­in­for­ma­ti­on, des Ver­sands von Wer­be­ma­te­ri­al, des Di­rekt­ver­kaufs, zu Markt und Mei­nungs­for­schung ver­wen­det wer­den.
Die Rech­te ge­mäß Art. 7 kön­nen sei­tens des Be­trof­fe­nen oder ei­ner von ihm be­auf­trag­ten Per­son, mit­tels An­fra­ge an den Ver­ant­wort­li­chen der Da­ten­ver­ar­bei­tung mit Ein­schrei­ben oder E-Mail an info@​tourismusdirektoren.it gel­tend ge­macht wer­den.

In­ha­ber der Da­ten­ver­ar­bei­tung:

 
Kollegium der Südtiroler Tourismusmanager
Delai-Straße 10
39100 B O Z E N